Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

CDU-Fraktion begrüßt Rettungsfonds für Kultur

„Die Saarbrücker CDU-Stadtratsfraktion begrüßt die Ankündigung von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, auf Landesseite einen ‚Verstärkungsfonds‘ zur Sicherung von kulturellen Projekten einzurichten“, so die kulturpolitischer Sprecherin der Fraktion, Elke Masurek. Von den Mitteln solle auch das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival profitieren, womit das Filmfestival langfristig gesichert werde und auch die neue Festivalleiterin Planungssicherheit erhalte.

„Wir begrüßen es außerdem, dass es mit dem ‚Verstärkungsfonds‘ keine Förderung mit der Gießkanne geben wird, sondern gezielt Schwerpunkte gebildet werden. Nur so können die kulturellen Highlights im Saarland und vor allem in Saarbrücken in ihrem Bestand gesichert und in ihrer Qualität weiterentwickelt werden. Darüber hinaus sind auch im Kulturetat der Stadt Umschichtungen möglich, wenn man einmal alles auf den Prüfstand stellt und die Dinge mit mehr Systematik versieht. Das sollte jetzt für die Saarbrücker Stadtverwaltung und den Kulturdezernenten Brück Anlass sein, ebenfalls stärker Schwerpunkte zu setzen und endlich den schon lange fälligen Kulturentwicklungsplan zu entwerfen“, fordert Elke Masurek abschließend.