Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Stellungnahme der CDU-Fraktion zur Einsparung des Kulturdezernats

Zur heutigen Ankündigung von SPD, Linken und Grünen im Saarbrücker Stadtrat, die Stelle des Kulturdezernenten einzusparen, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Peter Strobel:

„Seitdem der letzte SPD-Kulturdezernent aus dem Amt geschieden ist, wurde das Kulturdezernat von der Verwaltungsspitze permanent in seiner Bedeutung herabgestuft. Herr Schrader hat das nahezu auf ein Schulverwaltungsdezernat zurückgeführte Dezernat ordentlich verwaltet, der Bereich der Kultur geriet leider in den Hintergrund.
Es bleibt dabei, dass wir es für notwendig halten, die Stelle eines hauptamtlichen Beigeordneten einzusparen. Deshalb begrüßen wir den überraschenden Sinneswandel der rot-rot-grünen Mehrheitskoalition, die noch bei den Haushaltsberatungen im Dezember unseren Antrag auf Einsparung von Dezernaten vehement abgelehnt hat.
Der Bereich der Kultur, der für die Stadtentwicklung als Standortfaktor von großer und wachsender Bedeutung ist, kann jedoch keinesfalls eingespart werden. Die Aufgabenverteilung unter den Beigeordneten muss neu organisiert werden, diesen Prozess werden wir konstruktiv begleiten.“