Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Neuer Grünen-Fraktionschef stellt schlechtes Zeugnis für Ex-Umweltdezernent Breuer aus

„Der neue Fraktionschef der Grünen im Saarbrücker Stadtrat, Guido Vogel-Latz, hat dem ehemaligen Umweltdezernenten – seinem Parteifreund Kajo Breuer – ein schlechtes Zeugnis für seine Arbeit als Dezernent ausgestellt“, so Hermann Hoffmann, der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Stadtratsfraktion. Die Äußerungen von Vogel-Latz in der Saarbrücker Zeitung „Hier ist zu wenig passiert“ (im Bezug auf den Radverkehr) sowie „Brück soll jetzt dem Umweltdezernat wieder mehr Gewicht im Verhältnis zum Baudezernat geben“ seien ein mehr als eindeutiges Urteil über die Arbeit des ehemaligen Umweltdezernenten Breuer.

Dabei liege es eigentlich auf der Hand, wie man sofort und ohne großen Aufwand etwas für die Verbesserung des Radverkehrs in Saarbrücken tun könne, nämlich durch die Überführung des Fahrradbeauftragten ins Baudezernat. Aber dafür würde die rot-rot-grüne Ratsmehrheit wohl nicht ihren Segen geben, wäre diese Entscheidung doch zugleich das Eingeständnis, dass man den Umweltdezernenten eigentlich gar nicht brauche.

„Wir freuen uns, dass sich die Grünen endlich unserer Beurteilung über die Arbeit des Ex-Dezernenten Breuer angeschlossen haben. Es wäre aber besser gewesen, sie wären schon vorher zu dieser Erkenntnis gelangt und hätten auf die unnötige Wiederbesetzung des Umweltdezernats verzichtet. So kostet diese Entscheidung allein aus machttaktischen Gründen den Saarbrücker Steuerzahler insgesamt über zwei Millionen Euro. Aber besser spät als nie“, so Hermann Hoffmann abschließend.

Ansprechpartner: Hermann Hoffmann