Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

CDU: Linke Methoden sind eine Schande für unsere Stadt!

„Man kann sich eigentlich nur noch schämen, dass man mit solchen Leuten gemeinsam im Stadtrat sitzen muss“, kommentiert Peter Strobel, Vorsitzender der Saarbrücker CDU-Stadtratsfraktion die unwürdigen Vorgänge bei den Linken. „Diese Menschen schaden unserer Stadt!“

So fordert der Oberlinke Linsler wiederholt städtische Spitzenjobs für irgendwelche Versorgungsfälle der Linken und will damit die Stadtfinanzen belasten; die Saarbrücker Steuerzahler sollen dafür dann halt noch tiefer in die Tasche greifen. Nicht linientreue Parteimitglieder, wie die Stadtverordnete Jessica Zeyer, die die Methoden der Linken öffentlich gemacht hat, indem sie sich beispielsweise gegen das Handy-Mobbing des linken Landtagsabgeordneten Schnitzler gewehrt hat, werden unter Verweis auf ausstehende Mitgliedsbeiträge aus der Partei geworfen.

Wie ihrer Vorgängerpartei, der SED, fehlt es der Linken offensichtlich an jeglichem demokratischen Grundverständnis. „Es ist allerhöchste Zeit, dass SPD und Grüne die Reißleine ziehen und die Linken in die Schranken weisen. Die Oberbürgermeisterin hat in ihrem Amtseid versprochen, Schaden von der Stadt abzuwenden; sie muss jetzt eingreifen, die Linke schadet unserer Stadt permanent“, fordert Peter Strobel abschließend.

Ansprechpartner: Peter Strobel