Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Sicherheit geht vor!

Vor knapp zwei Wochen ist eine rund 20 Meter hohe Buche am Meerwiesertalweg umgefallen. Sie fiel dabei über den Radweg und die Straße, die Krone traf ein Auto, das auf der Straße fuhr. Das Auto war danach Totalschaden, die Fahrerin wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wäre der Baum nur Bruchteile von Sekunden früher auf das Auto gefallen, hätte dieser Unfall tödlich ausgehen können. Dies ist nicht der erste Vorfall dieser Art in der Gegend – erst im letzten Jahr gab es zwei in der Straße Am Homburg, die in den Meerwiesertalweg mündet. Dabei fiel mitten im Berufsverkehr ein großer Baum auf die Straße und beschädigte ein Auto. Verletzt wurde dabei noch niemand.
Auf die Nachfrage unserer CDU-Fraktion im Bezirksrat Mitte versicherte damals die Stadtverwaltung, dass sie die Kontrolle der städtischen Bäume sehr ernst nehme und jeder Baum mindestens einmal im Jahr einer Sichtkontrolle unterzogen werde. Nach dem Vorfall im Meerwiesertalweg vor zwei Wochen musste die Verwaltung dann aber einräumen, dass der umgestürzte Baum zuletzt vor 17 Monaten kontrolliert wurde. Die Prüfung war also schon fast ein halbes Jahr überfällig!
Es ist klar, dass in Zeiten des Klimawandels Bäume wichtig sind und wir in der Stadt Bäume brauchen. Aber gerade in der Nähe von Straßen und Wegen, wo sich viele Menschen bewegen, muss die Sicherheit eindeutig vorgehen.