Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Die Tafel unterstützen!

Die Saarbrücker Tafel hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einer wichtigen und wertvollen Institution in unserer Stadt entwickelt. 320 Mitglieder unterstützen die Saarbrücker Tafel ehrenamtlich bei ihrer nahezu täglichen Arbeit. So werden wöchentlich in Saarbrücken über 20.000 kg Lebensmittel an drei Ausgabestellen an über 4.500 bedürftige Menschen aus dem ganzen Stadtgebiet verteilt. Diese wichtige Arbeit hat unsere Unterstützung verdient. Um überhaupt helfen zu können, wird die Tafel aber finanziell durch hohe Mietaufwendungen sowie Kosten für den Fuhrpark, Versicherungen und Geschäftsausstattung belastet. Diese werden ausschließlich durch Spenden getragen.
Deshalb hat die CDU für die Sitzung des städtischen Sozialausschusses in der nächsten Woche den Antrag gestellt, dass die Stadtverwaltung eine finanzielle Unterstützung der Tafel, wie z.B. einen Mietkostenzuschuss, prüfen soll. Denn durch die wachsende Anzahl derer, die dort Hilfe suchen, und den sich veränderten Empfängerkreis wird die Tafel enorm belastet. Dazu kommt, dass die Träger der Grundsicherung oftmals den Eindruck vermitteln, dass die Tafel ein Instrument der staatlichen Grundversorgung sei, obwohl sie eigentlich eine – durchaus wichtige – Ergänzung dazu darstellen soll.
Mit einer finanziellen Unterstützung könnte die Stadt diese wertvolle Arbeit der Tafel in Saarbrücken fördern.