Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Guten Rutsch ins Neue Jahr

Jetzt zwischen den Jahren ist genau die richtige Zeit, um eine Bilanz für das Jahr 2017 zu ziehen. Auf der städtischen Ebene haben – wie in den vergangenen Jahren auch – leider allzu viele Fehlschläge das Bild geprägt. Man denke nur an die Überschuldung der Stadt, die Kostenexplosionen beim Umbau des Ludwigspark-Stadions und weiteren Projekten, die Peinlichkeiten des Sicherheits- und Sportdezernenten Schindel oder die drastische Erhöhung der Hallengebühren, mit der die Vereine geschröpft werden, damit die Ratsmehrheit aus SPD, Linken und Grünen das Geld in fragwürdigen Projekten und Klientelpolitik verpulvern kann.
Viele wichtige Dinge bleiben liegen, weil die Stadtverwaltung nicht voran macht, beispielsweise der Brandschutzbedarfsplan. Viel zu oft wird versucht, die Verantwortung auf andere abzudrücken anstatt selbst Lösungen zu präsentieren, wie z.B. innerhalb der Sicherheitspartnerschaft mit der Polizei. Aber egal wie es ist – immer, wenn es um die Interessen unserer Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger geht, reicht die CDU der Oberbürgermeisterin die Hand, um gemeinsam etwas für die Landeshauptstadt zu erreichen. In diesem Sinne geben wir die Hoffnung nicht auf, dass sich Vernunft irgendwann doch gegen Ideologie durchsetzt.
Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünsche ich – im Namen der gesamten CDU-Stadtratsfraktion – einen guten Rutsch ins Jahr 2018.