Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Ein E-Ladehafen für Saarbrücken

Die Elektromobilität ist ein großes Zukunftsthema. Gerade für das Saarland als „Autoland“ ist es überaus wichtig, die aktuellen Entwicklungen in der Automobilwirtschaft frühzeitig mitzumachen. Nur dadurch wird die Zukunftsfähigkeit des Automobilstandortes Saarland gewahrt und Arbeitsplätze gesichert, denn der erwartete Durchbruch der E-Autos wird erhebliche Auswirkungen auf die ganze Branche haben. Derzeit sind aber noch die geringe Reichweite der E-Autos und die fehlende Ladeinfrastruktur eine Bremse beim Weg in die Elektromobilität. Dies ist aber ein wichtiger Punkt, wenn das E-Auto z.B. für eine Urlaubsreise genutzt wird.
Hier bietet sich eine Chance für Saarbrücken, als Vorreiter zu agieren und mit einem „E-Ladehafen“ ein Leuchtturmprojekt zu starten. Dort könnten mehrere (Schnell-)Ladestationen der verschiedenen Ladesysteme bereitstehen, um die unterschiedlichen E-Autos während der Reise zu laden. Da die Ladezeiten aber eine halbe Stunde oder länger sind, ist ein attraktives Umfeld ebenso wichtig wie etwa Restaurants.
Ein möglicher Standort wäre z.B. der Bereich um den Saarbrücker Osthafen. Er liegt zentral in der Nähe mehrerer international wichtiger Autobahnen (A1, A6 und A8), es gibt dort schon ein gastronomisches Angebot und die City ist mit der Saarbahn schnell zu erreichen.
Mit diesem Projekt könnte Saarbrücken deutschlandweit Vorreiter sein!