Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Navigation

Neue Bauprojekte in der Stadt

In Saarbrücken wird momentan an vielen Stellen gebaut und investiert, das ist ein gutes Zeichen für eine attraktive und wachsende Stadt. In seiner letzten Sitzung hat der Stadtrat u.a. zwei wichtige, durchaus unterschiedliche, private Vorhaben baurechtlich auf den Weg gebracht: Einmal die Neuansiedlung von Möbel Martin im Bereich Römerkastell / Osthafen und ein Wohngebiet auf dem ehemaligen Hager-Gelände in Ensheim.
Mit Möbel Martin entsteht an einer zentralen Stelle in der Stadt ein richtiger Magnet, der nicht nur Arbeitsplätze schafft, sondern zudem noch viele Kunden zusätzlich in die Stadt lockt. Davon wird auch der Handel in der Innenstadt profitieren. Außerdem gab es für die nähere Umgebung einen städtebaulichen Wettbewerb, um Perspektiven aufzuzeigen, wie es dort in Zukunft aussehen kann. Eine wirklich gute Idee, hier wird hoffentlich noch einiges passieren.
Lobenswert ist auch Engagement der Familie Hager, die auf dem ehemaligen Firmengelände in Ensheim ein neues Wohngebiet entwickeln lässt und sogar bereit ist, bei diesem Projekt Verluste in Kauf zu nehmen. Damit wird stadtnaher attraktiver Wohnraum für Familien geschaffen. Genau so etwas braucht Saarbrücken dringend, um zu verhindern, dass junge Menschen ins Umland abwandern.
Es ist wirklich gut, dass es solche Vorhaben gibt. Die CDU unterstützt immer gerne diese Initiativen zum Wohle der Stadt.